Das Beste für den ländlichen Raum

Schwaiger: Wettbewerb holt Initiativen vor den Vorhang / Bis 31. Juli einreichen

Salzburger Landeskorrespondenz, 14.05.2018
 

(LK)  Tausende Projekte werden in Österreich für den und im ländlichen Raum umgesetzt. Die besten davon sollen jetzt prämiert werden. "Mit dem Programm für ländliche Entwicklung schaffen EU, Bund und Länder den finanziellen Rahmen zur Stärkung der Regionen. Es gibt zahlreiche Initiativen, die es verdienen, vor den Vorhang geholt zu werden", unterstützt Landesrat Josef Schwaiger einen aktuellen Wettbewerb des Netzwerks Zukunftsraum Land und ruft Salzburger Projektbetreiber zum Einreichen auf.

Bis 31. Juli kann unter www.zukunftsraumland.at in den Kategorien Lebensmittel, Gesellschaft und Gemeinwohl sowie Tourismus, Gewerbe und Handwerk eingereicht werden. Im Herbst 2018 werden die von einer Jury (bestehend aus Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Landwirtschaftskammer, Wirtschaftskammer, Austria Wirtschaftsservice, Regionalentwicklung und der Europäische Innovationspartnerschaft) ermittelten Projekte ausgezeichnet.

Ansprechpartner für die Ländliche Entwicklung im Land Salzburg ist Christian Effenberger, erreichbar unter Tel. +43 662 8042-2368 sowie per E-Mail laendliche.entwicklung@salzburg.gv.at. LK_180514_60 (sm/mel)

Rückfragen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.