Besuch aus Polen in Salzburg

Landtagspräsident Schöchl empfing Vertreter der Woiwodschaft Großpolen unter der Leitung der Präsidentin des Regionalparlaments, Zofia Szalczyk

Salzburger Landeskorrespondenz, 29.05.2018
 

(LK)  Wirtschaftsthemen und das Knüpfen von internationalen Kontakten standen gestern im Mittelpunkt eines Besuchs von hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern der Woiwodschaft Großpolen unter der Leitung der Präsidentin des Regionalparlaments, Zofia Szalczyk, bei Landtagspräsident Josef Schöchl in Salzburg.

"Die Woiwodschaft Wielkopolskie ist einer der wirtschaftsstärksten Regionen des Landes und ein interessanter wachsender Markt. Salzburg kann Know-how, etwa in der Bio-Landwirtschaft oder im Tourismus, anbieten, um den wirtschaftlichen Aufschwung dieser Region zu unterstützen. Bei unseren polnischen Gästen besteht ein großes Interesse an einer künftigen Zusammenarbeit", fasste Schöchl die Gespräche zusammen.

Der Besuch kam über einen Kontakt des Salzburger Vertreters im Ausschuss der Regionen, Franz Schausberger, mit seinem dortigen Kollegen, dem derzeitigen Marschall der Woiwodschaft Großpolen, Marek Woźniak, zustande. Der Marschall ist der vom regionalen Parlament gewählte Vertreter des vom Premierminister eingesetzten Gouverneurs. Die Woiwodschaft Großpolen mit der Hauptstadt Poznań, ist eine der 16 Woiwodschaften, also Provinzen, der Republik Polen. BT_180529_51 (rb/grs)

Rückfragen: Josef Hörmandinger, Büro Landtagspräsident Schöchl, Tel. +43 662 8042-2609, E-Mail: josef.hoermandinger@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.