Erstes Treffen Landesrat Schnöll mit Finanzminister Löger zu Salzburger Verkehrspolitik

Verkehrslandesrat Stefan Schnöll hat Finanzminister Hartwig Löger getroffen, um wichtige Infrastrukturprojekte für Salzburg zu diskutieren

Salzburger Landeskorrespondenz, 27.06.2018
 

(LK) "Wir haben eine gute Gesprächsbasis mit Finanzminister Löger und stehen auch in intensivem Austausch in Bezug auf unsere Projekte", sagte Landesrat Stefan Schnöll. Bei dem Termin habe er bereits erste konkrete Themen, wie die Verlängerung der Lokalbahn und die Probleme vieler Gemeinden mit der neuen Verteilung der Mittel aus dem Finanzausgleichsfonds im Bereich Öffentlicher Verkehr ansprechen können, so der Verkehrslandesrat. "Uns geht es darum einen gemeinsamen Fahrplan mit dem Verkehrsministerium, Finanzministerium und allen beteiligten Organisationen schnellstmöglich auf den Weg zu bekommen", so Schnöll.

"Das Regierungsprogramm der Salzburger Landesregierung ist insbesondere im Verkehrsbereich sehr zukunftsorientiert. Davon konnte ich mich in meinem Gespräch mit Landesrat Stefan Schnöll erneut überzeugen. Seine Ambitionen, die Verkehrsinfrastruktur zu modernisieren und den öffentlichen Verkehr auszubauen, sind aus ökologischer Sicht sehr sinnvoll und decken sich mit den Zielen der Bundesregierung", so Finanzminister Hartwig Löger.

Der Zeitrahmen für die notwendigen Weichenstellungen ist knapp. Die Salzburger Landesregierung wird in den kommenden Wochen ein Zeit-Weg-Diagramm für die Umsetzung des Koalitionsübereinkommens erarbeiten. Für Herbst ist auch ein Bürgerrat zum Thema "Verkehr" geplant. LK_180627_80 (rb/fw)

Rückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.