Zukunft des Schienenverkehrs in Salzburg erörtert

Erstes Treffen zwischen Verkehrslandesrat Stefan Schnöll und Evelyn Palla von den Österreichischen Bundesbahnen

Salzburger Landeskorrespondenz, 10.07.2018
 

(LK)  Die von den ÖBB im ersten Halbjahr in Salzburg umgesetzten Änderungen im Nah- und Regionalverkehr waren wichtige Themen, über die sich ÖBB-Vorstandsmitglied Evelyn Palla und Verkehrslandesrat Stefan Schnöll bei ihrem ersten persönlichen Kennenlernen unterhalten haben.

Gleichzeitig wurde über die mögliche Zukunft des Schienenverkehrs in Salzburg gesprochen. Bei einer äußerst positiven Gesprächsbasis, wie beide betonten, einigte man sich auch gleich auf weitere Treffen.

Die studierte Betriebswirtin Palla ist seit Ende 2015 Mitglied des Vorstands der ÖBB-Personenverkehr AG und Aufsichtsratsvorsitzende der Postbus AG und Postbus GmbH. BT_180710_60 (sm/mel)

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.