Pieter Weening krönt sich bei der Königs-Etappe

Sportlandesrat Schnöll gratuliert dem Rad-Profi aus den Niederlanden zum Gewinn der Glockner-Etappe bei der Österreich-Radrundfahrt

Salzburger Landeskorrespondenz, 11.07.2018
 

(LK)  Pieter Weening heißt der Sieger der diesjährigen Glockner-Etappe, der Königs-Etappe bei der 70. Österreich-Radrundfahrt. Der Niederländer konnte den Titel des "Glocknerkönigs" mit Erfolg verteidigen. Sportlandesrat Stefan Schnöll gratulierte dem Rad-Profi zum Gewinn auf der schwierigen Strecke über teils verregnete 93 Kilometer und 2.763 Höhenmeter von Matrei in Osttirol auf das Fuscher Törl. Er kam mit einer Solo-Ankunft vor Alexander Foliforow (Russland) im Ziel dieser Etappe an.

Im Gesamtklassement führt nun nach fünf von acht Etappen Ben Hermans (Belgien) vor dem Niederösterreicher Hermann Pernsteiner. Die letzten drei der insgesamt acht Etappen der diesjährigen Österreich-Radrundfahrt führen morgen von Knittelfeld nach Wenigzell (6. Etappe, 167 Kilometer, 3.621 Höhenmeter), am Freitag von Waidhofen an der Ybbs nach Sonntagberg (7. Etappe, 129 Kilometer, 3.169 Höhenmeter) und am Samstag von Scheibbs nach Wels (8. Etappe, 163 Kilometer, 2.126 Höhenmeter). BT_180711_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.