Bildungs-Nahversorger für das ganze Land

Landesrätin Klambauer trifft Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg, Andreas Gutenthaler

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.07.2018
 

(HP) Von der Angebotsbreite des Katholischen Bildungswerks Salzburg zeigte sich Landesrätin Andrea Klambauer kürzlich bei einem Treffen mit Direktor Andreas Gutenthaler beeindruckt. "Das Katholische Bildungswerk schafft Räume für lebenslanges Lernen und respektvolle Begegnung. Die Bildungsveranstaltungen orientieren sich dabei an den Bedürfnissen der Menschen. Die Themen reichen von Persönlichkeitsbildung bis Gesundheit, von politischer Bildung bis Spiritualität, von Eltern- bis Seniorenbildung", so Erwachsenenbildungslandesrätin Klambauer.

"Mit insgesamt 331 Katholischen Bildungswerken, Frauentreffs und Eltern-Kind-Einrichtungen decken wir das Gebiet der Erzdiözese Salzburg sehr gut ab", erklärt Direktor Gutenthaler das Prinzip der Bildungs-Nahversorgung, das der gemeinnützige Verein seit der Gründung 1946 verfolgt. Auch die jährlich im Sommer veranstaltete Internationale Pädagogische Werktagung Salzburg zählt zum Portfolio. BT_180719_52 (grs/ram)

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4902, Mobil: +43 664 3776345, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.