Josef Oberkirchner gestorben

Ehemaliger Soziallandesrat verstarb im 86. Lebensjahr / Pallauf: Prägende, unvergessene, politische Persönlichkeit

Salzburger Landeskorrespondenz, 01.08.2018
 

(LK)  Das Land Salzburg gibt die traurige Nachricht vom Tod des ehemaligen Landesrats Josef Oberkirchner bekannt. Josef Oberkirchner war von 1976 bis 1989 als Mitglied der Salzburger Landesregierung für die Bereiche Soziales, Umweltschutz und Nationalpark zuständig. Zuvor war er von 1971 bis 1976 Abgeordneter zum Salzburger Landtag.

"Mit Josef Oberkirchner verliert das Land eine prägende, politische Persönlichkeit, deren verdienstvolles Wirken unvergessen bleiben wird. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt den trauernden Angehörigen", betonte Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf heute.

Träger der höchsten Landes-Auszeichnung

Oberkirchner erhielt 1989 den Ring des Landes Salzburg, die höchste Auszeichnung des Landes, und 1986 das Große Ehrenzeichen. Von 1981 bis 2006 war er Präsident der Gesellschaft "Rettet das Kind" in Salzburg. Er verstarb am 24. Juli, drei Tage vor seinem 86. Geburtstag. LK_180801_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.