Treffen mit den neuen Allgemeinmedizinern

Stöckl: Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern der „Summer School“

Salzburger Landeskorrespondenz, 30.08.2018
 

(LK) Die „Summer School Allgemeinmedizin“ ist in vollem Gange. Medizinstudentinnen und -studenten lernen dabei die Arbeit der praktischen Ärztinnen und Ärzte auf dem Land kennen, dabei soll ihr Interesse für diese vielseitige Tätigkeit geweckt werden.

„Toll, dass auch heuer wieder zwölf junge Medizinerinnen und Mediziner das Angebot angenommen haben. In unserem Gesundheitssystem haben Hausärztinnen und -ärzte eine große Bedeutung und einen zentralen Stellenwert“, betonte Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl bei einem Treffen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Hausärztinnen und Hausärzte gesucht

In den kommenden Jahren werden in Salzburg viele niedergelassene Mediziner in Pension gehen, „daher müssen wir aktiv werden, um den Bedarf in Zukunft abdecken zu können“, betonte Stöckl beim gemütlichen Beisammensein im Gasthof Krimpelstätter und fügte hinzu: „Die Summer School leistet in dieser Hinsicht einen wichtigen Beitrag. Ich bedanke mich daher bei allen Studierenden und bei den Projektpartnern für die professionelle Umsetzung.“ BT_180830_70 (mel/kg)

Medienrückfragen: Harald Haidenberger, Büro LH-Stv. Christian Stöckl, Tel.: +43 662 8042-3311, Mobil: +43 664 8921060, E-Mail: harald.haidenberger@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum