Antrittsbesuch bei Sozialministerin

Schellhorn trifft Hartinger-Klein in Wien

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.08.2018
 

(LK) Die Sicht Salzburgs sowie jene der Länder zu aktuellen Themen der Sozialpolitik wird Sozialreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn morgen mit Bundesministerin Beate Hartinger-Klein erörtern. Der Besuch kommt auf Einladung der Sozialministerin zustande. Schellhorn ist aktuell Vorsitzender der Konferenz der Landes-Sozialreferentinnen und –referenten.

Zur Sprache kommen werden u.a. Themenfelder wie die Zukunft der Bedarfsorientierten Mindestsicherung und der Pflegefinanzierung nach dem Entfall des Pflegeregresses sowie der Fachkräftemangel im Sozialbereich. „Die Situation in den Ländern ist durchaus unterschiedlich. Mir ist es wichtig, die Gelegenheit zu nützen, um Grundsätzliches für alle Bundesländer anzusprechen, aber auch Salzburgs Position darzulegen", so Schellhorn, der aus aktuellem Anlass bei dem Termin auch auf die Entscheidung der Bundesregierung in der Frage der Beschäftigung von Flüchtlingen eingehen wird. LK_180827_22 (rb/kg)

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.