Vier Mal Europa zu Gast in Salzburg

EU-Gipfeltreffen, Europäischer Radgipfel, Konferenz Europäischer Regionen und Städte sowie Europäisches Gesundheitsforum in Stadt und Land

Salzburger Landeskorrespondenz, 03.09.2018
 

(LK)  In den kommenden Wochen ist Salzburg Schauplatz von gleich vier europäischen Großtreffen. „Unser Bundesland wird einmal mehr zum Hotspot der europäischen Politik und steht im Fokus der Medienberichterstattung. Salzburg ist beliebt als internationaler Treffpunkt, und wir werden uns bestmöglich als Gastgeber präsentieren“, schickt Landeshauptmann Wilfried Haslauer dem hochrangigen Veranstaltungsreigen voraus.

Den Beginn machen am 19. und 20. September die Staats- und Regierungschefs aller 28 EU-Mitgliedstaaten, die in der Mozartstadt ihr informelles Treffen während des österreichischen EU-Ratsvorsitzes abhalten. Erwartet werden auch rund 1.000 Medienvertreter, die über das Treffen in Salzburg in aller Welt berichten werden.

Vom Rat zum Rad

Von 24. bis 26. September folgt eine Österreich-Premiere: Unter dem Motto „Radkultur bewegt“ findet in der Stadt Salzburg der Europäische Radgipfel statt. Weil Österreich aktuell den EU-Ratsvorsitz innehat, ist das Treffen heuer nicht nur österreichisch, sondern europäisch. Rund ein Drittel der 300 Angemeldeten stammt aus dem Ausland. Das Programm bietet Vorträge, Podiumsdiskussionen und interaktive Formate sowie eine Fachausstellung und Exkursionen zum Thema Fahrrad-Mobilität. „Der Radkongress soll besonders die Verantwortlichen der österreichischen Gemeinden und Regionen motivieren, Ideen und Anregungen umzusetzen, damit vor Ort die Bedingungen verbessert werden“, blickt Verkehrslandesrat Stefan Schnöll der Großveranstaltung entgegen. Die Salzburger Bevölkerung ist eingeladen, am Dienstag, 25. September, von 18.30 bis 19 Uhr mit dem eigenen Rad an einer Parade vom Kongresshaus zum Mozartplatz teilzunehmen.

Europäische Regionen diskutieren in Salzburg

Die Konferenz Europäischer Regionen und Städte bringt jedes Jahr zirka 250 politische und wirtschaftliche Entscheidungsträger zusammen. Heuer wird von 30. September bis 2. Oktober zum Thema „Europa 1918 - 2018 – 2118“ diskutiert. EU-Kommissar Johannes Hahn, Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer sowie die Bundesministerinnen Juliane Bogner-Strauß und Elisabeth Köstinger werden an der Konferenz teilnehmen.

20 Jahre Plattform der europäischen Gesundheitspolitik

Auf inzwischen 20 Jahre Treue zu Salzburg bringt es das Europäische Gesundheitsforum Gastein, das heuer von 3. bis 5. Oktober in Bad Hofgastein stattfinden wird. Die Veranstaltung verbindet Entscheidungsträger aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft im Gesundheitssektor.

Mehr zum Thema

LK_180903_60 (sm/mel)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.