Landeshauptmann ist nun Ehren-Rauchfangkehrer

Haslauer: 39 Betriebe sorgen für Sicherheit in 250.000 Haushalten

Salzburger Landeskorrespondenz, 14.09.2018
 

(HP) Sie verhindern Brände, sind unverzichtbar für den Umweltschutz und zählen nicht zuletzt als Glücksbringer: Salzburgs Rauchfangkehrer. Heute wurde Landeshauptmann Wilfried Haslauer der Titel „Ehren-Rauchfangkehrer“ verliehen. „Wie die Rauchfangkehrer fühle auch ich mich für das Wohlergehen und die Sicherheit der Menschen im Land verantwortlich.“ Besonders schätze er, wie die heimischen Rauchfangkehrer Tradition und Modernität in Einklang bringen. Das sind auch jene Werte, die Salzburg stark machen“, bedankte sich Haslauer.

„Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat sich immer engagiert mit einem offenen Ohr um die Belange unseres Berufsstandes gekümmert“, so Innungsgeschäftsführer Martin Niklas. In Salzburg gibt es 39 Rauchfangkehrer-Betriebe mit insgesamt 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie zehn Lehrlingen. Drei werden von Frauen geleitet. Sie betreuen rund 250.000 Salzburger Haushalte. BT_180914_10 (ram/mel)

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.