António Costa eröffnet Ankunftsreigen der Gipfelteilnehmer

Landungen auf dem Salzburger Flughafen am laufenden Band / Haslauer, Pallauf und Preuner begrüßen EU-Staats- und -Regierungschefs

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.09.2018
 

(LK)  Mit der Ankunft des portugiesischen Premierministers António Costa auf dem Salzburger Flughafen heute um 8.00 Uhr ist der EU-Gipfel quasi eröffnet. Im Lauf des Tages werden am laufenden Band weitere 27 Staats- und Regierungschefs sowie die Präsidenten von Europäischem Rat und Kommission erwartet, die im Wechsel von Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Bürgermeister Harald Preuner oder Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf auf dem Airport begrüßt werden. „Wir sind in dieser Hinsicht gut vorbereitet und organisiert“, betont Haslauer.

 

 

Flughafen-Direktorin Bettina Ganghofer rechnet ebenfalls mit keinen Problemen: „Wir haben alles so vorbereitet, dass alle Spitzenpolitiker reibungslos ankommen und dass aber auch die rund 100 Medienvertreter, die wir zu den Ankünften erwarten, auf ihre Rechnung kommen.“ Am heutigen Tag stehen neben Vorgesprächen ein Empfang von Land und Stadt Salzburg sowie ein Arbeitsessen in der Felsenreitschule auf dem Programm. BT_180919_40 (sab/sm)

Video "Donald Tusk in Salzburg gelandet"

 

Video "Politspitzen landen im Minutentakt"

 

Video "Landeshauptmann empfängt Juncker und Orban"

 

Video "EU-Gipfel: Angela Merkel gelandet"

 

Video "EU-Gipfel: Emmanuel Macron gelandet"

 

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.