Regionalität siegt

Bezirksblätter vergaben Regionalitätspreise in zehn Kategorien und Sonderpreis für Gesundheitsprojekt

Salzburger Landeskorrespondenz, 04.10.2018
 

(HP) Die "Stars" im Kavalierhaus Kleßheim waren gestern Abend die Preisträgerinnen und Preisträger des Regionalitätspreises, den die Bezirksblätter Salzburg an engagierte Menschen aus Salzburg, ihre Projekte und Initiativen verliehen. "In unserer zunehmend digitalisierten Welt haben das Menschliche und das Regionale eine enorme Bedeutung“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer, einer der Preispaten.

Bereits seit vielen Jahren sind Raiffeisen und ORF Salzburg Partner des Regionalitätspreises, den die Bezirksblätter in zehn Kategorien vergeben. Erstmals ausgelobt wurde heuer ein zusätzlicher „Gesundheitspreis“. Unter den zahlreichen Gästen im Kavalierhaus waren neben Haslauer auch seine Regierungskolleginnen und –kollegen Christian Stöckl, Heinrich Schellhorn, Maria Hutter, Stefan Schnöll und Andrea Klambauer sowie Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Zehn Sieger und ein Sonderpreis

  • Kategorie Kunst/Kultur/Brauchtum: Preisträger: Salzburger Volksliedwerk/Musikum, Projekt „Alpenländischer Harmonikawettbewerb

  • Kategorie Gesundheit & Lebensqualität: Preisträger: Gemeinde Leogang, Projekt: „Wohnhaus Prielgut Leogang“

  • Kategorie Generationen & Zusammenleben: Preisträger: Gedächtnistrainingsakademie e.U.:Projekt „Denk-dich-fit-Pfad“

  • Kategorie Wirtschaft & Dienstleistungen: Preisträger: Altenmarkt und Radstadt, Projekt: „Gemeinsame Ferienbetreuung“

  • Kategorie Tourismus & Gastronomie: Preisträger: Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH, Projekt: „Team4U“

  • Kategorie Verkehr & Mobilität: Preisträger: Raiffeisen Oberpinzgau, Regionalverband Oberpinzgau, Projekt: „EMO e-mobility Oberpinzgau“

  • Kategorie Land- & Forstwirtschaft: Preisträger: SalzburgMilch GmbH, Projekt: „Reine Lungau – Milch aus dem Biosphärenpark“

  • Kategorie Bildung & Forschung: Preisträger: Technisches AusbildungsZentrum Mitterberghütten TAZ: Projekt: „GenerationenHandWerkstatt“

  • Kategorie Energie & Umweltschutz: Preisträger: Verein Leader Lebens.Wert.Pongau, Projekt „KlimaKids“

  • Kategorie Grenzüberschreitende Initiativen: Preisträger: Stadt Laufen und Stadtgemeinde Oberndorf: Projekt: „Gemeinsames Stadt- und Standortmarketing Laufen-Oberndorf“

  • Sonderauszeichnung Gesundheitspreis 2018: Projekt Herzblut des Romantikhotels Gmachl in Elixhausen BT_181004_41 (sab/ram)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.