Gute Verkehrskonzepte sind dem Land einiges wert

Schnöll: Gemeinden werden mit bis zu 35.000 Euro für Mobilitätsstrategien gefördert

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.10.2018
 

(LK)  Eine hohe Förderung für die Entwicklung von Verkehrskonzepten hat jetzt das Land ausgeschrieben. „Jede der 119 Salzburger Gemeinden kann um eine Unterstützung zur Entwicklung von Verkehrskonzepten ansuchen. Die Hälfte der Kosten bis maximal 35.000 Euro übernimmt das Land“, so Landesrat Stefan Schnöll, der damit einen Impuls für zukunftsorientierte Mobilitätsmaßnahmen setzen möchte.

Voraussetzung ist, dass die Ziele des Landesmobilitätskonzepts salzburg.mobil2015 berücksichtigt werden. Geförderte Konzepte müssen eine Problemanalyse, zu entwickelnde Maßnahmen und Bürgerbeteiligung enthalten. Auch mehrere Gemeinden können gemeinsam einreichen. Weitere Informationen gibt es unter www.salzburg.gv.at/foerderungen-verkehrswesen sowie unter strasse-verkehr@salzburg.gv.at oder Tel. +43 662 8042 4569. LK_181028_60 (sm/ram)

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.