Junge Schreibtalente gesucht

Einreichfrist für den Literaturwettbewerb bis 13. November verlängert

Salzburger Landeskorrespondenz, 31.10.2018
 

(LK)  Das Land Salzburg sucht junge Schreibtalente, die ihre eigenen Texte mit Autorinnen und Autoren weiterentwickeln möchten. Dafür wurde die Einreichfrist bis 13. November verlängert. Der Literaturwettbewerb "Jugend schreibt" richtet sich an Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren mit Salzburg-Bezug, die sich Fragen stellen wie etwa: Wie kann und soll es weitergehen mit der Welt? Und wie kann und soll die eigene Zukunft darin aussehen?

"Mit diesem sehr breit angelegten Überthema, das vielen Jugendlichen unter den Nägeln brennt, sollen sie zur Teilnahme motiviert und inspiriert werden. Mit diesem Förderprojekt wollen wir junge Menschen unterstützen, ihre Freude am Schreiben weiter zu entfalten", so Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.

Mit Profis arbeiten

Um teilzunehmen, ist ein drei- bis fünfseitiger Text einzureichen. Dabei sind Form, Genre und Gattung frei wählbar, auch Gemeinschaftsarbeiten sind möglich. Weitere Infos zur Teilnahme findet man auf der Landes-Website. Das Thema lautet „wie weiter“.

Eine Jury wird die eingelangten Texte sichten und eine Gruppe von Jugendlichen zu fünf aufbauenden Workshops einladen. In den Workshops können die literarischen Ambitionen unter Anleitung von Profis weiterentwickelt werden. Bei einer Abschlussveranstaltung am 5. April 2019 im Literaturhaus Salzburg werden die entstandenen Texte öffentlich präsentiert.

Nähere Infos zum Literaturwettbewerb gibt es bei Daniela Weger unter der Telefonnummer +43 662 8042 2729 oder per E-Mail an daniela.weger@salzburg.gv.at.

Mehr dazu

LK_181031_30 (jus/grs)

Rückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum