Junge Talente braucht das Land!

Karrierelounge auf der Berufsinformationsmesse BIM / Salzburg soll zum führenden Lehrlingsland werden

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.11.2018
 

(LK)  Lehrlinge, sie sind begehrt. Das Land Salzburg sucht junge motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wer mehr darüber wissen möchte, kann sich von 22. bis 25. November bei der Karriere-Lounge des Landes auf der Berufsinformationsmesse (BIM) im Messezentrum beraten lassen.

„Salzburg soll führendes Lehrlingsland werden. In vielen Bereichen liegen wir bereits voran. So sind wir bei der Lehre mit Matura spitze, und mit der Berufsberatung erreichen wir dank BIM und Talente-Check überdurchschnittlich viele junge Menschen. Wir wollen Salzburg zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland machen und den jungen Menschen zeigen, dass die Lehre exzellente Entwicklungs- und Berufsmöglichkeiten bietet“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer über die klar gesteckten Ziele des Landes.

Schwaiger: „Gut informiert, gute Berufsentscheidungen“

Die Lounge ist stark besetzt: Personallandesrat Josef Schwaiger und viele Experten aus Bereichen wie etwa Kultur, Bildung, Personal, Wirtschaft oder Regionalentwicklung informieren über die Lehre in der Verwaltung. Darüber hinaus berichten Lehrlinge aus erster Hand, warum sie eine Ausbildung beim Land Salzburg machen. „Mir ist wichtig, dass jungen Menschen gute Orientierung für ihre individuellen beruflichen Entscheidungen gegeben werden. Dafür bietet die BIM ideale Voraussetzungen“, unterstreicht Schwaiger. Aktuell sucht das Land Salzburg neue Lehrlinge für die Bereiche Vermessungstechnik, Finanz- und Rechnungswesen sowie Verwaltungsassistenz und Applikationsentwicklung.

Hutter: „16 Prozent streben Matura an“

Viele junge Salzburgerinnen und Salzburger haben schon ihre Entscheidung für einen Ausbildungsweg getroffen: Insgesamt wurden laut Wirtschaftskammer zum Jahresende 8.272 Lehrlinge im Bundesland ausgebildet, 2.579 starteten zudem im Vorjahr ihre Ausbildung. Das ist ein deutliches Plus von 8,2 Prozent und deutlich über dem Österreich-Schnitt von Plus 4,1 Prozent. „Besonders stark ist Salzburg bei der Lehre mit Matura. 1.315 oder 16 Prozent aller Lehrlinge bereiten sich in Salzburg in diesem Bereich auf die Reifeprüfung vor – ein österreichischer Spitzenwert“, hat Bildungslandesrätin Maria Hutter die aktuellen Zahlen.

 

 

Land Salzburg informiert im Lehrstellenportal

Wer noch Orientierung sucht, kann noch weitere Infokanäle nutzen: Denn das Land Salzburg ist seit kurzem auch auf dem www.lehrstellenportal.at vertreten. Hier kann individuell getestet werden, welcher berufliche Weg zu den persönlichen Stärken und Vorstellungen passt. Bewerbungen können bis zum 10. Dezember an das Land an bewerbung@salzburg.gv.at gesendet werden. Für alle Interessierten gibt es auf www.salzburg.gv.at/lehre kompakte Infos zu allen aktuellen Lehrstellen.

Schüler fahren kostenlos zur BIM

Auch für Salzburgs Schülerinnen und Schüler gibt es neben den vielen Informationsmöglichkeiten ein ganz besonderes BIM-Zuckerl: Das Land übernimmt heuer erstmals gegen Voranmeldung die Anreisekosten von Schulklassen aus dem ganzen Land ins Messezentrum. Abgewickelt wird die Finanzierungsaktion über den Talente-Check. Mehr zum Thema gibt es unter www.berufsinfomesse.org. LK_181119_41 (pp/sab/mel)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at, Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at, und Christian Blaschke, Büro Landesrätin Maria Hutter, Tel.: +43 662 8042-4921, Mobil: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum