Öffi-Planung auf neuen Schienen

Bundesminister Hofer und Schnöll unterzeichneten „memorandum of understanding“ zum Schienenpersonennahverkehr

Salzburger Landeskorrespondenz, 20.11.2018
 

(LK)  Landesrat Stefan Schnöll und Verkehrsminister Norbert Hofer unterzeichneten gestern ein „memorandum of understanding“. Damit wird das Angebot im Schienenpersonenverkehr im Land Salzburg neu strukturiert und verbessert. Weiters wird der hohen Nachfrage im öffentlichen Verkehr Rechnung getragen, und umweltgerechte Mobilitätsformen werden noch stärker als bisher forciert.

Der Schienenverkehr mit S-Bahn, Regionalzügen und den überregionalen Verbindungen bildet das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs in Salzburg. Hinsichtlich eines neuen Verkehrsdienstevertrags konnte zwischen Bund und Land Salzburg eine Einigung erzielt werden. Analog zu den bereits vorinformierten Bundesländern wird auch in Salzburg künftig ein gemeinsames Bestellsystem über eine Direktvergabe umgesetzt. Der mit der ÖBB PV AG noch auszuhandelnde Vertrag wird eine Laufzeit von zehn Jahren haben und dementsprechend der Bevölkerung langfristige Stabilität im öffentlichen Verkehrsbereich garantieren. BT_181120_60 (sm/grs)

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum