Manege frei fürs Winterfest 2018

Pallauf bei Eröffnung des Festivals für zeitgenössischen Circus im Salzburger Volksgarten

Salzburger Landeskorrespondenz, 30.11.2018
 

(LK)  Gestern wurden beim Winterfest zwei Premieren gleichzeitig gefeiert: Die offizielle Eröffnung und die Österreichpremiere der Groupe Acrobatique de Tanger aus Marokko mit ihrem Stück „Halka“. Das Winterfest ist Jahr für Jahr ein Fixpunkt in der Salzburger Kulturlandschaft, der das Publikum verzaubert und begeistert“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Waghalsige Akrobatik, schwindelerregende Menschenpyramiden, Tanz und Gesang - das sind die Markenzeichen des heurigen Winterfestes im Salzburger Volksgarten. „Die hochkarätigen Artisten lassen uns in eine fantastische Welt eintauchen, staunen und magische Momente voller Poesie erleben“, ist die Landtagspräsidentin überzeugt.

Circus aus Marokko

Das Winterfest, das größte Festival für zeitgenössischen Circus in Österreich, bringt seit 2001 seinem Publikum mit namhaften Gruppen diese Kunstform nahe. Heuer steht unter anderem die Groupe Acrobatique de Tanger, seit fünfzehn Jahren eine feste Größe in der internationalen Circusszene, in der Manege. Sie erschafft mit „Halka“ eine Hommage an die einzigartige akrobatische Tradition ihrer Heimat. Mit aktuellen Kreationen verzaubern heuer zudem Circuscompagnien aus Kanada, Frankreich, Belgien, Deutschland und Österreich das Publikum.

Das Winterfest findet bis 15. Dezember auf dem Areal des Salzburger Volksgartens statt. BT_181130_10 (ram/sab)

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum