Der Nikolaus ging in die Politik

„Fairer“ Schutzpatron der Kinder und Frauen zu Besuch in der Arbeitssitzung der Landesregierung

Salzburger Landeskorrespondenz, 06.12.2018
 

(LK)  Die sieben Mitglieder der Salzburger Landesregierung hatten am heutigen Nikolotag besonderen Besuch: Pfarrer Andreas Jakober, geistlicher Assistent der Katholischen Männerbewegung, kam im Kostüm des heiligen Bischofs von Myra zur Arbeitssitzung in den Chiemseehof.

Der „faire Nikolaus“ ist für Kinder unterwegs, damit für diese der Stern der Hoffnung leuchtet. Als Schutzpatron der Kinder und Frauen beschenkt er die Kleinen und Armen. Die fair gehandelte Schokolade der Aktion „Sei so frei“, 1958 als „Bruder in Not“ gegründet, verbindet die schöne Tradition des Schenkens mit der zentralen Botschaft des Heiligen. Die Spenden werden für Kinder in Lateinamerika und Afrika verwendet und gehen heuer an Romero-Preisträger 2018 Francisco San Martin für Projekte in Peru. BT_181206_60 (sm/grs)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum