Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Weihnachtsgeschenk-Aktion für bedürftige Familien im Flachgau

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.12.2018
 

(LK)  Die Wunschlisten sind geschrieben, doch nicht immer kann das Christkind alle Wünsche erfüllen. Vor allem, wenn Geld und Möglichkeiten es nicht erlauben. „Wir wollen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, begründet Marianne Köhler ihre Initiative.

Köhler, die ein Modegeschäft in der Stadt Salzburg leitet, fragte bei Hannes Herbst von der Kinder- und Jugendhilfe der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung nach, welchen Kindern sie mit ihrer Idee eine Freude machen kann. „Die Sozialarbeiter haben sofort Kontakt mit Familien aufgenommen, die sich sehr schwer tun, Geschenke für die Kleinen zu kaufen“, erzählt Herbst.

Wunschkarten am Christbaum

Die Wunschkarten der Kinder kamen auf den Christbaum im Geschäft, Kunden konnten diese dann erfüllen. 36 Packerl für bedürftige Kinder aus dem ganzen Flachgau kamen so zusammen und wurden von den Sozialarbeiten zu den Familien gebracht. „Sie haben sich darüber sehr darüber gefreut. Und: Die Aktion ist für die Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe sowie die Beziehungsarbeit mit den Familien motivierend und berührend“, weiß Herbst. Marianne Köhler: „Ich danke allen, die mit Begeisterung und Großzügigkeit dazu beigetragen haben, Kindern am Heiligen Abend ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“ LK_181223_61 (sm/mel)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum