Doppelter Einsatz für den Weltcup-Slalom

Zahlreiche Helfer in Flachau schaufeln zuerst für das Skirennen und dann zuhause

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.01.2019
 

(LK)  Gleich doppelt im Einsatz sind seit einigen Tagen zahlreiche Helferinnen und Helfer in Flachau. Zum einen wird alles getan, um für den Weltcup-Slalom der Damen auf der Hermann-Maier-Strecke gewohnt perfekte Bedingungen zu zaubern, und falls dann noch Zeit bleibt, werden – so wie im ganzen Land Salzburg – privat die eigenen Dächer und Zufahrtsstraßen vom Schnee befreit.

„Großen Respekt und Dank an alle, die diese Doppelbelastung im Sinne des Sports auf sich nehmen“, sprachen heute Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Sportlandesrat Stefan Schnöll aus. Sie werden die weltbesten Slalomartistinnen heute nicht nur an Ort und Stelle anfeuern, sondern sich auch von der hervorragenden Arbeit des USC Flachau für die einwandfreie Durchführung des Weltcuprennens überzeugen.

Schneeschaufeln im Urlaub

„Insgesamt sind sicher um die 300 Leute für die Rennen im Einsatz. Heute Vormittag haben 70 Freiwillige den Schnee von der Piste gerutscht. Da werden wir sicher noch auf knapp 100 aufrüsten. Es wird gewassert. Wenn’s zu warm wird, müssen wir auch noch salzen“, erklärte Snowboard-Ass Manuela Riegler, Präsidentin des USC Flachau, am Vormittag und fügte dankend hinzu: „Viele sind wegen der Schneemassen privat und für das Skirennen doppelt im Einsatz und haben sich extra Urlaub genommen.“

Start um 18 Uhr

Bereits zum 9. Mal geht das Weltcup-Rennen über die Bühne. Start des ersten Durchgangs ist um 18.00 Uhr. In der Pause vor dem zweiten Durchgang sorgt Julian le Play live on stage für gute Stimmung. Nach der Siegerehrung im Zielgelände und der Verleihung des Titels "Snow Space Salzburg Princess" geht ab 22.00 Uhr in den Flachauer Lokalen die Weltcupparty weiter. LK_190108_51 (grs/jus)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum