Salzburgs Stimmen im Ausland

Dank an Konsularisches Korps / Netzwerk für internationalen Austausch

Salzburger Landeskorrespondenz, 22.01.2019
 

(LK)  Beim traditionellen Neujahrsempfang des Konsularischen Korps in der Alten Residenz bedankte sich Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei den diplomatischen und konsularischen Vertretern für deren Engagement und bezeichnete sie als „wichtige Netzwerkknoten im internationalen Austausch“. Er ermutigte sie dabei, dieser Funktion zum Vorteil aller auch weiterhin nachzukommen.

Den Neujahrsempfang nahm der Landeshauptmann auch zum Anlass, sich noch einmal für den Zusammenhalt aller Einsatzkräfte, der Bevölkerung und der Gäste in den vergangenen zwei Wochen extremer Wetterbedingungen mit intensiven Schnee- und Regenfällen zu bedanken. Er hob die ausgezeichnete Arbeit aller beteiligten Organisationen, die Koordination durch den Landeseinsatzstab und die präzise, rasche und einheitliche Kommunikation durch das Landes-Medienzentrum hervor. „Das Ereignis hat gezeigt, wie wichtig es ist, die Einsatzkräfte zu bündeln sowie professionell zu koordinieren und zu kommunizieren. Mut und Zusammenhalt sind in einer Gesellschaft, wie wir sie verstehen, unverzichtbar, um Herausforderungen – gleich welcher Art – gemeinsam zu bewältigen“, so Landeshauptmann Haslauer. BT_190122_40 (sab/grs)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum