Cool-Runnings in Kleinarl

75 Teilnehmer bei den Afro-Rodelmeisterschaften

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.01.2019
 

(HP) Mohamed Osman vom Rodelclub Somalia Seekirchen hat am Wochenende die Afrikanischen Rodelmeisterschaften 2019 in Wagrain-Kleinarl für sich entschieden. An der nach eigenen Angaben der Veranstalter „coolsten Integrationsveranstaltung der Welt“ haben 75 Afro-Rodlerinnen und –Rodler aus zehn verschiedenen Ländern teilgenommen. Außer Konkurrenz startete Andrea Klambauer, Salzburgs Landesrätin für Integration.   

„Integration kann auch richtig Freude machen! Der gemeinsame Spaß beim Rodeln im Schnee stand im Mittelpunkt dieser gelungenen Veranstaltung. Ich bedanke mich bei den Organisatoren und der ehrenamtlichen Unterstützung für die afrikanischen Rodelmeisterschaften“, betonte Klambauer.

Funmi Olawunmi gewann Damen-Wertung

Der siegreiche Cool-Runner Mohamed Osman ist Spar-Lehrling im zweiten Jahr in Glasenbach. Die Damen-Wertung gewann Funmi Olawunmi, die sich mit Tochter Ara, die den dritten Platz holt, das Podium teilte. Die Kinderwertung ging an Roland Reiterer, die Teamwertung an „Biafra“.

Gratulation im Chiemseehof

Heute Abend werden die Sieger im Salzburger Chiemseehof noch einmal geehrt. Als Gratulanten stellen sich neben Klambauer auch Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Sport-Landesrat Stefan Schnöll ein. LK_190128_40 (sab/mel)

 

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at; Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at; Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum