Außerordentliche Leistungen an der Uni Salzburg

Van der Bellen und Haslauer gratulierten zur „Sub-Auspiciis-Promotion“

Salzburger Landeskorrespondenz, 29.01.2019
 

(HP) Es ist die höchstmögliche Auszeichnung von Studienleistungen in Österreich. Die sogenannte „Sub-Auspiciis-Promotion“ wurde heute im Beisein von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Landeshauptmann Wilfried Haslauer in der Bibliotheksaula der Universität Salzburg an Christof Kauba (Salzburg) sowie an Markus Hittmeir (Vöcklabruck) verliehen.

Zudem ging die Würde eines Ehrendoktorats an den jüdischen Bibelwissenschafter Emanuel Tov. "Sie haben über viele Jahre hinweg Außerordentliches geleistet und sich damit höchstes offizielles Lob und Anerkennung verdient“, betonte Haslauer. BT_190129_30 (jus/sab)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum