So entfalten Kinder ihr Potenzial

„Youth Start Programm“ / Volksschule Anif mit zwei Klassen dabei

Salzburger Landeskorrespondenz, 04.02.2019
 

(LK)  „Jedes Kind stärken“ - das ist zugleich Motto, Ziel und Titel des ganzheitlichen Lernprogramms Youth Start für Kinder der zweiten bis vierten Volksschule. Praxisnahe, fächerübergreifende und soziale Lernmöglichkeit stehen dabei im Fokus. „Durch das Programm werden Kinder bei der Entfaltung ihrer Potenziale unterstützt“, unterstreicht Landesrätin Maria Hutter.

32 Schulen im Bundesland Salzburg nehmen bereits an „Youth Start Entrepreneurial Challenges“ teil, jetzt startet auch die Volksschule Anif mit zwei Klassen. „Ziel ist es, den Kindern Lernimpulse aus den Bereichen unternehmerisches Denken und Handeln, Persönlichkeitsentwicklung sowie soziales Engagement mitzugeben“, so Bildungslandesrätin Hutter. Das Land Salzburg finanziert diese Ausbildung heuer mit knapp 110.000 Euro, eine flächendeckende Einführung an allen Volksschulen ist geplant. Heuer können sich Schulen noch bis 19. Februar 2019 in der Bildungsdirektion anmelden. Hutter ergänzt: „Durch die Teilnahme am Programm werden unsere Kinder bereits sehr früh auf wichtige Situationen des Lebens vorbereitet. Jede Schülerin und jeder Schüler hat dadurch einen Mehrwert. Ich kann es jeder Schule wärmstens ans Herz legen, beim Youth Start teilzunehmen.“ Infos: www.youthstart.eu. BT_190204_10 (ram/mel)

Medienrückfragen: Christian Blaschke, Büro Landesrätin Maria Hutter, Tel.: +43 662 8042-4921, Mobil: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum