Zusammen für ein besseres Internet

Klambauer: 16. internationaler Safer Internet Day

Salzburger Landeskorrespondenz, 05.02.2019
 

(LK)  Der heutige Safer Internet Day steht unter dem Motto „Together for a better internet“.  Er ist der größte Aktionstag in Österreich für einen sicheren Umgang mit dem Internet. „Fast jeder Jugendliche nutzt ein Smartphone und damit ist das Internet selbstverständlicher Bestandteil seines Lebens. Gerade deshalb sind junge Menschen besonderen Herausforderungen ausgesetzt“, so Jugendlandesrätin Andrea Klambauer.

Das Internet ist ständiger Begleiter: Am Safer Internet Day wird aufgezeigt, wie wichtig und auch sinnvoll Internet, Smartphone & Co. im täglichen Leben von Kindern und Jugendlichen sein können. Junge Menschen sind in vielerlei Hinsicht Vorreiter im Umgang mit dem Internet und der Aneignung neuer Technologien und Medien. „Doch es geht auch um einen sorgfältigen Umgang mit dem Internet, sei es beim Veröffentlichen von Fotos und Texten und auch beispielsweise um Bewegungsprofile, die wir hinterlassen und die Rückschlüsse auf unser Leben zulassen. Die Jugendservicestelle Akzente bietet gerade hier Kindern und Jugendlichen viele hilfreiche Informationen an“, so die Landesrätin.

Workshops zum richtigen Umgang

Akzente bietet individuelle Workshops im ganzen Bundesland Salzburg für Schülerinnen und Schüler ab der Volksschule, für Jugendliche, Lehrpersonen, Eltern sowie für Interessierte. Es werden auch Saferinternet.at-Workshops direkt an den Schulen angeboten.

Bewusst mit dem Internet umgehen

Der jährliche Aktionstag wird von der Europäischen Kommission initiiert. Ziel des Safer Internet Day ist die Bewusstseinsbildung rund um den sicheren Umgang mit digitalen Medien. LK_190205_10 (ram/sm)

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum