Spaß und sparen mit dem Familienpass

Klambauer: Broschüre und App für preiswerte gemeinsame Erlebnisse

Salzburger Landeskorrespondenz, 06.02.2019
 

(LK)  Tolles erleben und dabei von Preisvorteilen profitieren. Das bietet der Salzburger Familienpass. Die druckfrische Broschüre mit allen Angeboten liegt bei allen Gemeinden gratis auf. „Ob auf Papier oder als App – durch die familiengerechte Preisgestaltung werden so Erlebnisse für Familien ermöglicht: Ein gemeinsamer Besuch im Museum, im Freibad oder auf der Alm“, weiß Landesrätin Andrea Klambauer.

Den Familienpass gibt es inzwischen seit 20 Jahren. Es sind auch heuer wieder rund 400 Familienpasspartner mit dabei, wobei der Salzburger Familienpass auch häufig in anderen Bundesländern akzeptiert wird. Und so kommen österreichweit einige tausend Partner zusammen. Sogar im benachbarten Bayern sind damit Vergünstigungen möglich.

Punktgenaue Angebote mit der App

Erhältlich ist der Pass kostenlos in der Wohnsitzgemeinde. Rund jeder zweite, der einen hat, hat mittlerweile auch die dazugehörige App heruntergeladen. Sie listet standortnah oder bezirksweise familienfreundliche Aktivitäten für jedes Wetter auf. Auch die beliebten Elternbriefe können hier gelesen werden. Die App - sowohl für iOS als auch Android erhältlich - ersetzt den herkömmlichen Familienpass, indem einmalig ein QR-Code eingescannt wird, der auf allen neu ausgestellten Pässen aufgedruckt ist. Zusätzlich erlauben exklusive Online-Gutscheine Sonderrabatte. Alle Infos dazu auf der Landes-Website unter www.salzburg.gv.at/familienpass. LK_190206_61 (sm/mel)

 

 

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum