Günstiger Ferien-Skispaß für Familien

Salzburger Skitage bis Ende März / Aktion des Familienreferates

Salzburger Landeskorrespondenz, 11.02.2019
 

(LK) Semesterferien und perfekte Pistenbedingungen - eine Traumkombination für große und kleine Wintersportfans. Und als Extrazuckerl gibt es in manchen Gebieten auch noch die Salzburger Skitage, bei denen Familien die reguläre Tageskarte um 50 Prozent ermäßigt erhalten. Darauf wies unter anderem anlässlich der Semesterferien Familienreferentin Andrea Klambauer hin.

Voraussetzung für den günstigen Pistenspaß ist der Familienpass. Mindestens ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr müssen dabei Tageskarten lösen, die dann um 50 Prozent ermäßigt sind. Praktisch, um zum günstigen Skitag zu kommen, ist auch die Salzburger Familienpass-App für das Smartphone, die es kostenlos zum Download im iOS Appstore und bei Android gibt.

Günstiger Skispaß noch bis Ende März

Während der Semesterferien bieten die Skilifte Lammertal (9. bis 16. Februar) und KitzSki in Kitzbühel (11. bis 17. Februar) die Salzburger Skitage an. An dieser Aktion des Familienreferates beteiligen sich außerdem bis Ende März noch folgende Gebiete: Bad Dürrnberg, Rauriser Hochalmbahnen, Abtenau, Weißsee Gletscherwelt, Skiregion Dachstein West. Sie bieten an unterschiedlichen Tagen vergünstigte Karten für Familien an. Die Salzburger Skitage gab es in dieser Saison auch in den Skigebieten Obersalzberg, Wildkogel und Werfenweng. LK_190211_40 (sab/mel)

Mehr zum Thema

 

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum