Gemeindestraße in Hintermuhr wird geräumt

Geplante Öffnung morgen Nachmittag

Salzburger Landeskorrespondenz, 13.02.2019
 

(LK)  Die Gemeindestraße in Hintermuhr ist nach dem Lawinenabgang vom Sonntag nun zur Räumung freigeben, und zwar aufgrund der weiter herrschenden Gefahr unter Aufsicht von Beobachtungsposten. Zu diesem Entschluss kam die Lawinenwarnkommission Muhr nach einer Befliegung heute Vormittag.

Die Straße wird aus derzeitiger Sicht morgen Nachmittag komplett geräumt sein. Danach tritt die örtliche Lawinenwarnkommission erneut zu Beratungen zusammen. Die Lungauerinnen und Lungauer in den etwa 25 von der Außenwelt abgeschnittenen Gebäuden werden über den Zeitplan auf dem Laufenden gehalten. LK_190213_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Melanie Hutter, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2512, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum