Gemeindestraße in Hintermuhr wird teils freigegeben

Zeitfenster für die nächsten Tage sind 6 bis 7.30 Uhr (Samstag und Sonntag von 7.30 bis 9 Uhr), 12.30 bis 14 Uhr und 16.30 bis 18 Uhr

Salzburger Landeskorrespondenz, 15.02.2019
 

(LK)  Dreimal pro Tag für jeweils eineinhalb Stunden wird die Gemeindestraße in Hintermuhr ab heute für den Verkehr freigegeben. Diese Zeitfenster sind von 6 bis 7.30 Uhr (Samstag und Sonntag von 7.30 bis 9 Uhr), von 12.30 bis 14 Uhr und von 16.30 bis 18 Uhr. Das gab der Lungauer Katastrophenschutzreferent Philipp Santner heute bekannt.

Die Regelung wird für die nächsten Tage beibehalten und gilt für die Gemeindestraße nach Hintermuhr ab Migglbauerbrücke. Grund ist die nach wie vor herrschende Lawinengefahr am betroffenen Straßenabschnitt. Während der Öffnungszeiten werden Beobachtungsposten eingerichtet. Die Straße wurde von Mittwoch auf Donnerstag nach dem Lawinenabgang von Sonntag geräumt. LK_190215_50 (grs/mel)

Medienrückfragen: Melanie Hutter, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2512, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum