Junge Talente nach Alpbach

Jetzt um Stipendien für das Europäische Forum bewerben

Salzburger Landeskorrespondenz, 01.03.2019
 

(HP)  Rund 700 junge Menschen aus mehr als 90 Ländern kommen jeden Sommer beim Europäischen Forum Alpbach zusammen. Das Generalthema lautet diesmal „Freiheit und Sicherheit“. „Dies ist eine einmalige Gelegenheit, mit vielen interessanten Menschen in Kontakt zu kommen und unglaublich viel Neues zu lernen. Es öffnet den Horizont und ist für junge Menschen ein einzigartiges Erlebnis. Wir bieten auch heuer wieder Stipendien für das Forum Alpbach an, um die Teilnahme zu ermöglichen", lädt Landesrätin Andrea Klambauer ein, sich zu bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 29. März. Ein Stipendium bietet die Möglichkeit, an den Seminaren, Breakout Sessions und Plenardebatten des Europäischen Forums Alpbach von 14. bis 30. August 2019 teilzunehmen. Das Angebot richtet sich an unter 30-Jährige aus aller Welt, die mit frischen Ideen für Wissenschaft und Gesellschaft im Gepäck nach Tirol kommen wollen.

Aktuelle Entwicklungen analysieren und Perspektiven aufzeigen

Das Forum will nicht nur aktuelle Entwicklungen, deren Ursachen und die treibenden Kräfte dahinter analysieren, sondern auch neue Perspektiven und Orientierungen aufzeigen. Es will auch Sir Karl Popper und dessen beständigem Plädoyer für die offene Gesellschaft Tribut zollen, war dieser doch ein regelmäßiger Gast des alljährlichen Treffens. Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.alpbach.org  LK_190228_20 (kg/mel)

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum