Bis Ende März für Arge Alp-Jugendpreis bewerben

Texte und Fotos zu Mehrsprachigkeit und Vielfalt im Alpenraum gesucht

Salzburger Landeskorrespondenz, 07.03.2019
 

(LK) Noch bis Ende März ist es möglich, sich für den Arge Alp-Jugendpreis 2019 zu bewerben. Dieser ist mit insgesamt 17.500 Euro dotiert. Gesucht werden Geschichten, Erfahrungen, Erzählungen, Fotos zum Thema Mehrsprachigkeit als Ausdruck der Vielfalt und der Integration in den Arge-Alp-Mitgliedsländern.

Das Thema wird dabei breit gefächert gesehen und umfasst die Wirtschaft ebenso wie Innovation, Kultur, Tourismus, Umwelt, Mobilität oder Verkehr. Die Bewertung erfolgt in den drei Kategorien Print, Online/Social Media und Fotografie. Der Preis richtet sich an Schulen, Berufsbildungszentren und Jugendvereine aus den zehn Arge-Alp-Mitgliedsländern, die eine eigene Schulzeitung oder Zeitung herausgeben. Teilnehmen können sowohl öffentliche als auch private Institutionen (beispielsweise Landjugend oder Vereine in den Gemeinden). Die Teilnehmer dürfen nicht älter als 19 Jahre sein. Detaillierte Infos unter www.argealp.org BT_190307_21 (kg/mel)

     Mehr zum Thema

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum