Dekrete für zwei neue Lebensmittelinspektorinnen

Sicherheit für Konsumenten und Betriebe

Salzburger Landeskorrespondenz, 12.03.2019
 

(LK)  Bernadett Fuchs und Rebecca Resch erhielten heute ihre Bestellungsdekrete als Lebensmittelinspektorinnen. Sie gehören nun zum Team des Landes mit derzeit zehn Mitarbeitenden in diesem Bereich. „Lebensmittelaufsicht gewährleistet Sicherheit und Gesundheit für Konsumenten, aber auch Sicherheit für die überprüften Betriebe. Qualitätssicherung ist Vertrauenssache. Die Menschen haben ein Recht darauf, sich auf Lebensmittel, die sie kaufen, absolut verlassen zu können“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Die Dekretverleihung bildet den Abschluss einer zehnmonatigen theoretischen und praktischen Ausbildung mit einer kommissionellen Abschlussprüfung im Bundesministerium für Gesundheit. Im Vorjahr 2018 haben daran 36 Personen aus allen Bundesländern teilgenommen. Schwerpunkte des Lehrgangs sind lebensmittelrechtliche Vorschriften und EU- Gemeinschaftsrecht, Grundzüge der Mikrobiologie und Toxikologie, Hygiene, betriebliche Qualitätssicherung, amtliche Kontrolle sowie Warenkunde und Technologie von Lebensmitteln, Kosmetik, Spielzeug und Gebrauchsgegenständen. BT_190312_20 (kg/sab)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum