Heimatvereine halten 93. Landesjahrtag ab

St. Johann im Pongau Schauplatz überregionaler Volkskultur / Sicherheitspaket für Zeltfeste präsentiert

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.03.2019
 

(LK)  Nicht weniger als 30.200 Mitglieder, organisiert in 364 Brauchtumsgruppen, zählt der Landesverband Salzburger Heimatvereine unter seinem Dach. Am Samstag hält der Verband seinen 93. Landesjahrtag in St. Johann im Pongau ab.

„Die Mitglieder und Vereine sind in vielen volkskulturellen Bereichen aktiv. Sie machen regionale und überregionale Volkskultur greifbar und spürbar. Damit erhalten sie die Traditionen in allen Gemeinden Salzburgs und gestalten den Jahreskreis durch Überliefertes und Neues“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Sicherheitspaket hilft bei Zeltfesten

Aktuell entwickelt wurde ein Sicherheitspaket, das die Heimatvereine bei Zeltfesten und anderen Veranstaltungen unterstützen wird. Entworfen wurde das Paket von einem Arbeitskreis unter Initiative von Landesobfrau Walli Ablinger-Ebner.

Vielfältige Volkskultur

Die Brauchtumsgruppen gliedern sich in Volksmusik-, Volkslied- und Volkstanzgruppen, Trachtenvereine, Brauchtumsgruppen, Goldhauben, Trachtenfrauen- und Kopftuchgruppen, Perchten, Glöckler, Nikolaus- und Krampusbrauch, Fest- und Hochzeitsschnalzer, Schnalzer, Aperschnalzer, Schwerttänzer, Plattenwerfer, Ranggler, Brauch- und Eisstockschützen, Hochzeitslader, Mundartdichter und noch einige andere. LK_190323_53 (grs)

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum