Gastlichkeit hat hier Tradition

Laschenskyhof eröffnete Neubau mit 30 Zimmern und Wellnessbereich

Salzburger Landeskorrespondenz, 12.04.2019
 

(HP)  Seit vielen Jahren ein Begriff für Salzburger Gastlichkeit, Gemütlichkeit und Tradition: der Laschenskyhof in Wals-Siezenheim. Gestern Abend gab es Grund zum Feiern: Der Neubau mit 30 Zimmern und Familiensuiten sowie mit Wellnessbereich wurde eröffnet. Landeshauptmann Wilfried Haslauer bezeichnete dabei das bekannte Hotel und Restaurant als „typisch österreichischen Familienbetrieb, der von den Wirtsleuten - der Familie Hauthaler - persönlich geführt wird. Die Gastlichkeit und Freude im Umgang mit den Gästen werden hier großgeschrieben und seit jeher vorgelebt.“

Heute ist es bereits die sechste Generation der Familie Hauthaler, die im Laschenskyhof Gäste aus Nah und Fern bewirtet. Mit dem Kauf einer Landwirtschaft im Jahr 1971 wurde der Grundstein für den heutigen Hotel- und Gastronomiebetrieb gelegt. 1973 wurde mit dem Bau des Gasthauses begonnen und 2006 kamen ein Gästehaus und eine Saunalandschaft hinzu. Am 15. März 2018 erfolgte der Spatenstich zum Neubau eines Zimmertrakts, des Eingangsbereichs mit Rezeption, Lobby und Bar, eines modernen Seminarbereichs sowie einer großzügigen Saunalandschaft samt Hallen- und Freischwimmbad. BT_190412_20 (kg/sm)

 

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum