Vieles neu beim Tag des Sports

18. Mai im Volksgarten: Ausprobieren und verborgene Leidenschaften entdecken

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.04.2019
 

(LK)  Alles wie bewährt – und doch so vieles neu. Der Tag des Sports am Samstag, 18. Mai, wird die Salzburgerinnen und Salzburger wie gewohnt mit Vielfalt begeistern und darüber hinaus einiges an Neuigkeiten bereithalten.

Neu ist der Standort: Erstmals findet der Tag des Sports im Salzburger Volksgarten statt. Dazu gibt es bei den teilnehmenden Institutionen einige „Neulinge“: Mit dabei sind heuer erstmals das Olympiazentrum Rif, das Salzburger Schul-Sport-Modell SSM, die Sport-Handelsakademie Tamsweg und die Ski-Tourismusschule Bad Hofgastein. Unterstützt wird die beliebte Veranstaltung des Landes Salzburg von den Dachverbänden ASKÖ, Sportunion und ASVÖ und teilnehmenden Fachverbänden.

Vielfalt des Sports kennenlernen

„Salzburgerinnen und Salzburger können vieles einfach ausprobieren“, so Sportlandesrat Stefan Schnöll. In den Zelten und auf den Bühnen im Volksgarten präsentieren sich unter anderem American Football, Eishockey, Judo, Karate, Klettern, Fechten, Leichtathletik, Volleyball und vieles mehr – alles zum Mitmachen.

Wheelchair-Slalom für alle

Für eine besondere Show sorgt die Kinderrollstuhlgruppe des Behindertensportverbandes: Die jungen Sportlerinnen und Sportler werden ihr Können beim Wheelchair-Slalom präsentieren. Und: Auch die Besucherinnen und Besucher können einmal selber versuchen, mit einem Rollstuhl einen kurvigen Parcours zu bewältigen. LK_190419_50 (grs/mel)

Mehr Infos zum Thema

 

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum