Die Salzburger Altstadt im Zeichen von Design

Dreitägige Veranstaltungsreihe / Konzepte, Produkte und Zukunftstrends

Salzburger Landeskorrespondenz, 26.04.2019
 

(LK)  Gutes Design versteht es, unseren Alltag um wertvolle Momente zu bereichern. Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn eröffnete gestern gemeinsam mit Andreas Gfrerer und Sandra Woglar-Meyer, dem Obmann und der Geschäftsführerin des Altstadt Verbands, die 2. Designtage Salzburg. Schauplatz war das Architekturhaus in der Riedenburg, wo die Gäste mit dem ersten Talk über „Die Macht der Gestaltung“ gleich tief in das Thema eintauchen konnten.

„Im Vorjahr starteten wir die Designtage hier zum ersten Mal. Umso mehr freut es mich, dass sich diese bereits ein Jahr später zu einer breit angelegten Veranstaltung entwickeln konnten. Das beweist erneut, dass das Thema in Salzburg auf großes Interesse stößt“, so Kulturreferent Schellhorn. Von 25. bis 27. April stehen bei dieser Veranstaltungsreihe neue, inspirierende Konzepte aus den Bereichen Lifestyle, Beleuchtung, Möbel, Interior Design, Mode- und Grafikdesign im Fokus. Lokale und internationale Kreative präsentieren ihre Produkte und die vielversprechenden Zukunftstrends der Branche. BT_190426_21 (kg/ram)

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum