Landarbeiterkammer hat neuen Präsidenten

Lungauer Forstfacharbeiter Johann König einstimmig gewählt

Salzburger Landeskorrespondenz, 26.04.2019
 

(LK)  Die Salzburger Landarbeiterkammer hat einen neuen Präsidenten: Johann König, Forstfacharbeiter, Kammerrat und seit Jänner 2019 auch Obmann des Salzburger Land- und Forstarbeiterbundes, wurde bei der 140. Vollversammlung der Landarbeiterkammer in Anwesenheit von Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Josef Schwaiger einstimmig gewählt. Er folgt auf Thomas Zanner, der nach 14 Jahren sein Amt auf eigenen Wunsch zurückgelegt hat.

Johann König wurde 1969 in Tamsweg geboren, absolvierte ab 1984 erfolgreich die Lehre zum Forstfacharbeiter und ist seither bei den Österreichischen Bundesforsten im Lungau tätig. Bereits im Jahr 1990 wurde er zum Betriebsratsobmann gewählt. In der gesetzlichen Interessenvertretung ist Johann König seit der LAK-Wahl 2000 als Kammerrat tätig. In die Vollversammlung rückte heute an Stelle von Thomas Zanner Forstfacharbeiter Rupert Lackner aus Uttendorf im Pinzgau als neuer Kammerrat nach. BT_190426_41 (sab/grs)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at; Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum