Kuchen, Lieder und Gedächtnistraining

Tageszentrum Seekirchen bietet Seniorinnen und Senioren abwechslungsreiches Programm / Entlastung für Angehörige

Salzburger Landeskorrespondenz, 10.05.2019
 

(LK)  Acht Menschen sitzen an einem Tisch, essen Rhabarber- und Schokokuchen, lachen herzlich miteinander, dann stimmen sie das Lied “In die Berg bin i gern“ an. Mitten unter ihnen diesmal auch Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn: „Das Angebot unserer Tageszentren im Bundesland Salzburg ist vielfältig, das zeigt sich auch hier in Seekirchen am Wallersee. Wir arbeiten daran, dieses Angebot weiterhin im gesamten Bundesland auszubauen“, so der Sozialreferent, der einen Nachmittag mit der Pensionisten-Runde verbrachte, anlässlich des Internationalen Tag der Pflege am kommenden Sonntag.

Viele der Besucherinnen und Besucher kommen jeden Dienstag und Mittwoch ins Tageszentrum, das von 8 bis 16 Uhr geöffnet ist. „Für die älteren Menschen bedeutet es eine willkommene Abwechslung, denn oft sind sie den ganzen Tag alleine zu Hause und haben niemanden zu reden“, so Emica Eberl, Leiterin des Tageszentrums. Und die Fachsozialbetreuerin betont: „Dass die Leute hier Spaß haben, macht mich glücklich.“

Gar nicht still

Eine der Tageszentrumsbesucherinnen ist Elisabeth Keuscher. „Ich bin ein Mensch, der viel lacht, gesellig ist und gerne redet, das mag wohl auch an meinen griechischen Wurzeln liegen“, schmunzelt die Pensionistin, die sich hier sehr wohl fühlt und gleich den Landeshauptmann-Stellvertreter, den sie aus dem Fernsehen kennt, auffordert, mitzusingen.

Buntes Programm

Für einen abwechslungsreichen Tagesablauf, wo gemeinsam gespielt, gegessen und geplaudert wird, Gymnastik und Gedächtnistraining gemacht wird, sorgen neben der Leiterin auch der 20-jährige Zivildiener Sanel Seydic aus Eugendorf. „Die Arbeit ist körperlich nicht anstrengend, aber mental kann sie schon mal fordernd sein. Mit den Leuten hier verstehe ich mich sehr gut, und wir haben viel Spaß miteinander.“

26 Tageszentren in Salzburg

Im Bundesland Salzburg gibt es 26 Tageszentren für Seniorinnen und Senioren in allen Bezirken. Die Tarife sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, werden jedoch von den Gemeinden und vom Land gefördert. In Seekirchen wird das Tageszentrum vom Hilfswerk betrieben. Ein ganzer Tag kostet 27,40 Euro mit Essen (ermäßigt 23 Euro) und ein halber Tag 19 Euro (ermäßigt 16 Euro).

Tagesstruktur und Entlastung

„Tageszentren sind wichtige Bausteine der Pflege- und Betreuungsleistungen. Sie bieten eine sinnvolle Tagesstruktur, leisten aber auch einen wichtigen Beitrag zur Entlastung Angehöriger“, ist Landeshauptmann-Stellvertreter Schellhorn überzeugt. REP_190510_10 (ram/grs)

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum /Monika Rattey