Österreichisches Ehrenkreuz an Friedrich Hoppichler

Landeshauptmann Haslauer überreichte Auszeichnung an einen der profiliertesten Ärzte für Innere Medizin und Kardiologie Österreichs

Salzburger Landeskorrespondenz, 13.05.2019
 

(LK)  Das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse überreichte heute Landeshauptmann Wilfried Haslauer an Primar Universitäts-Professor Friedrich Hoppichler, „einen der profiliertesten und öffentlichkeitswirksamsten Forscher, Lehrer und Ärzte für Innere Medizin, Kardiologie, Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen, über die Salzburg und ganz Österreich heute verfügen“, so Landeshauptmann Haslauer bei der Ehrung im Kuenburgsaal in der Neuen Residenz in Salzburg im Beisein zahlreicher Ehrengäste, darunter Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.

Friedrich Hoppichler wurde 1959 in Vöcklabruck (Oberösterreich) geboren, habilitierte 1996 an der Medizinischen Fakultät der Universität Innsbruck und ist seit 2008 Ärztlicher Direktor im Krankenhaus Barmherzige Brüder. Er ist in vielfachen Funktionen in wissenschaftlichen nationalen und internationalen Fachgesellschaften tätig und erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2013 das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg. BT_190513_50 (grs/sm)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum