Salzburger Museumswochenende am 18. und 19. Mai

Freier Eintritt in 54 Häuser und Sammlungen in der Stadt und in allen Bezirken

Salzburger Landeskorrespondenz, 15.05.2019
 

(LK)  54 Museen und Sammlungen in der Landeshauptstadt und in allen Bezirken beteiligen sich heuer am Salzburger Museumswochenende. Am 18. und 19. Mai laden diese alle Interessierten ein, ihre Kunst- und Kulturschätze zu entdecken. Geboten werden von 10.00 bis 17.00 Uhr spannende Sonderprogramme und Veranstaltungen bei freiem Eintritt.

Am Samstag öffnen neun Museen in der Stadt Salzburg sowie das Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain ihre Türen. Mit dabei ist auch der Lieferinger Kulturwanderweg. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen von 43 Regionalmuseen in den Bezirken. Zahlreiche Begleitprogramme, Führungen und Workshops, eine Museums-Roas im Flachgau, der Kultour-Sonntag im Tennengau und ein Sonder-Dampfzug der Pinzgauer Lokalbahn runden das attraktive Wochenend-Programm ab. Alles über diese Initiative von Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn auf www.museumswochenende.at. BT_190515_20 (kg/grs)

Mehr zum Thema

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at; und Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum