Unternehmerische Spitzenleistungen ausgezeichnet

Galanacht mit Vergabe des Salzburger Wirtschaftspreises „Wikarus“

Salzburger Landeskorrespondenz, 15.05.2019
 

(HP)  Der Salzburger Wirtschaftspreis „Wikarus“, die bedeutendste Auszeichnung für herausragende unternehmerische Leistungen im Bundesland, wurde zum elften Mal vergeben. „Die Verleihung ist sichtbarer Ausdruck dafür, welche unternehmerischen und innovativen Topleistungen in Salzburg erbracht werden“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer gestern Abend im WIFI.

 

 

Der Preis wird von Salzburger Wirtschaftskammer und Land Salzburg getragen und von den Partnern Salzburger Sparkasse, Salzburger Nachrichten und dem ORF-Landesstudio unterstützt.

Geislinger ist Unternehmen des Jahres

Zum „Unternehmen des Jahres“ wurde heuer die Geislinger GmbH aus Hallwang gekürt, die Weltmarkführer bei großen Drehschwingungsdämpfern und Stahlfederkupplungen ist. Platz zwei ging an die Voglauer Gschwandtner & Zwilling GmbH in Abtenau, Innovationsführer bei Naturholzmöbel und Anbieter von Hotelausstattungen, gefolgt von der Imlauer Hotel & Restaurant GmbH aus der Stadt Salzburg, dem größten Hotel- und Restaurantunternehmen im Land.

Innovatives Eisenwerk Sulzau-Werfen

In der Kategorie „Innovation“ sicherte sich das Eisenwerk Sulzau-Werfen, R. & E. Weinberger AG aus Tenneck den ersten Platz. Das Unternehmen hat in einem aufwändigen Prozess eine neue Werkstoffgruppe für die Walzenproduktion entwickelt. Den zweiten Platz belegte die Cubes GmbH aus der Stadt Salzburg mit einem Industrie-4.0-tauglichen Prozess für den Guss von Formteilen vor der Commend International GmbH, ebenfalls aus der Stadt Salzburg, mit einem Gegensprechanlagensystem, das in Notfällen wertvolle Hilfe leisten kann.

cognify zur besten Unternehmensgründung gekürt

Zur besten Unternehmensgründung kürte die Jury die cognify KG aus der Landeshauptstadt, die erste Data Science Agentur Salzburgs. Dahinter folgten die Gaming-Experten der Polycular OG aus Hallein vor den Stahlbauspezialisten der Metallidee GmbH aus Bischofshofen.

Ehepaar Ramsauer für unternehmerisches Lebenswerk geehrt

Der Preis für ein unternehmerisches Lebenswerk ging an Gertraud und Matthias Ramsauer. Das Unternehmerehepaar hat 1966 ein Elektroinstallationsunternehmen gegründet und über die Jahre aus dem Zwei-Personen-Unternehmen die ERA Elektrotechnik Ramsauer GmbH, einen in Wals ansässigen Komplettanbieter im Schrankanlagenbau, mit 230 Mitarbeitern und fünf Standorten gemacht. LK_190515_21 (kg/grs)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum