Fünf Jahre DomQuartier Salzburg

Freier Eintritt morgen am ersten Tag des Museumswochenendes

Salzburger Landeskorrespondenz, 17.05.2019
 

(HP)  Das DomQuartier Salzburg feiert: Vor fünf Jahren wurde das Museum im Herzen der Altstadt eröffnet. Seither wurden jährlich rund 120.000 Besucherinnen und Besucher verzeichnetet, heuer waren es bereits fast 34.000, was ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Morgen, Samstag, am ersten Tag des Salzburger Museumswochenendes, ist der Eintritt frei. Dazu wird ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten.

Für Landeshauptmann Wilfried Haslauer ist das DomQuartier „mehr als ein Museum. Großartige Sonderausstellungen, die Auseinandersetzung mit dem Barock und der Dialog mit dem Heute sind die Elemente, die immer wieder einen Besuch spannend machen.“ Auch Geschäftsführerin Elisabeth Resmann spricht von einem „unvergleichlichen Museumsprojekt. Das DomQuartier ist ein work in progress, es wurde die Basis gelegt, es wurde schon viel umgesetzt, aber es gibt auch noch viele Herausforderungen zu meistern. Viele Ideen warten noch auf Realisierung.“ BT_190517_21 (kg/grs)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum