Experten in Land- und Forstwirtschaft

46 Meisterbriefe überreicht

Salzburger Landeskorrespondenz, 21.05.2019
 

(LK)  46 neue Experten in Land- und Forstwirtschaft, davon zwei Frauen, halten seit kurzem ihre Meisterbriefe in der Hand. Die Ausbildung dauerte drei Jahre, der Abschluss in der Forstwirtschaft umfasste noch einen zusätzlichen Winter.

„Ich habe großen Respekt davor, was die neuen Meisterinnen und Meister aufgewendet haben, um diese Ausbildung abzuschließen. Die Kurse über mehr als drei Jahre neben dem Führen eines landwirtschaftlichen Betriebes zu besuchen, ist oft nur mit Entbehrungen und großer Unterstützung durch die Familie möglich. Die Meister erarbeiten sich hier Theorie zur reichlich vorhandenen Praxis, die sehr wertvoll für die zukünftige Ausrichtung des eigenen Betriebes ist. Darüber hinaus werden am Rande der Ausbildung umfangreiche Erfahrungen zwischen den jeweiligen Betrieben ausgetauscht. Die Mühen für die neuen Meister zahlen sich also auf jeden Fall aus“, betonte Agrarlandesrat Josef Schwaiger.

Neben der Praxis wie unter anderem Pflanzenbau, Tierhaltung, Milchwirtschaft und Forstschutz wurden auch theoretische Grundlagen gelehrt, wie beispielsweise Betriebswirtschaft. BT_190517_50 (grs/ram)

Medienrückfragen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum