Festakt für 260 Landesbedienstete

Neue und verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter empfangen

Salzburger Landeskorrespondenz, 26.06.2019
 

(LK) Rund 260 Landesbedienstete feierten gestern, Dienstag, ihre Beförderungen, Dienstjubiläen, Pensionierungen oder Neuanstellungen bei einem Festakt im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain. Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Landesrätin Andrea Klambauer, Personallandesrat Josef Schwaiger und Landesrätin Maria Hutter begrüßten die verdienten und neuen Mitarbeiter sowie Mitarbeiterinnen.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer nutzte beim Empfang die Gelegenheit und verwies unter anderem auf den seit Neuestem gewährten Sonderurlaub für Einsatzleistungen, „eine unbürokratische Genehmigung für Landesbedienstete, die unmittelbar bei ehrenamtlichen Einsatzorganisationen in Notsituationen und bei Katastrophenfällen für die Salzburgerinnen und Salzburger im Einsatz sind“, wie der Landeshauptmann betont.

Lehrlingsoffensive beim Land

Auch das Land Salzburg ist auf der Suche nach Fachkräften, setzt dabei auf die qualitative Ausbildung im eigenen „Haus“. „Mit dem auf dem Markt sehr attraktiven neuen Gehaltssystem sind wir ein moderner und attraktiver Arbeitgeber und österreichweit Vorreiter“, betonte Personallandesrat Josef Schwaiger. Auch die Stadt Salzburg überlegt zur Zeit, ein neues Gehaltsystem einzuführen. „In den kommenden fünf Jahren führen wir die Lehrlingsoffensive fort und setzen verstärkt auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, flexible Arbeitszeitgestaltung, Telearbeit und Dezentralisierung“, unterstreicht Schwaiger. LK_190626_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at und Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum