Rotes Kreuz: Mehr als eine Million Stunden im Einsatz

Dank an 4.500 ehrenamtliche Helfer und Retter in Salzburg / Huber und Holzer ausgezeichnet

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.06.2019
 

(LK) 2018 wurden von rund 4.500 Freiwilligen mehr als eine Million ehrenamtliche Stunden geleistet. „Es ist eine Leistungsbilanz, welche die Größe des Roten Kreuzes Salzburg widerspiegelt“, erklärte Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der 58. ordentlichen Generalversammlung des Roten Kreuzes Salzburg in der Residenz und dankte herzlich für die ausgezeichnete und gute Zusammenarbeit.

Der Landeshauptmann hob das breite Tätigkeitsfeld des Roten Kreuzes hervor. Im Besonderen bedankte er sich für die konstruktive Zusammenarbeit beim Thema Pflegeplattform. Ausgezeichnet wurden Ehrenlandesrettungskommandant Gerhard Huber mit dem goldenen Dienstjahresabzeichen für 60 Jahre im Dienst aus Liebe zum Menschen vom Roten Kreuz Salzburg. Landesrettungskommandant Bundesrettungsrat Anton Holzer erhielt das Verdienstkreuz des Österreichischen Roten Kreuzes. BT_190628_67 (sm/mel)

 

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum