Ein halbes Jahrhundert historische Schützen Saalfelden

„Gstandene Männer“ feiern 50 Jahre nach der Gründung

Salzburger Landeskorrespondenz, 30.06.2019
 

(LK)  Sie ist mit mehr als 60 aktiven Schützen, drei Jungschützen, sieben Marketenderinnen und 526 unterstützenden Mitgliedern landesweit eine der größten Schützenkompanien. Drei Tage lang feierte die Historische Schützenkompanie Saalfelden ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Fest für alle Sinne – von prächtigen Uniformen bis hin zu feinsten bäuerlichen Schmankerln.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Schirmherr der Salzburger Schützen, dankte Hauptmann Christian Hirschbichler, Obmann Albert Krahbichler und den „gstandenen Manda“ für ihr engagiertes Mitwirken, den beherzten Einsatz und die Freude zur Mitgestaltung der Gemeinschaft.

5.800 Aktive in Salzburg

Der Landesverband der Salzburger Schützen besteht derzeit aus 109 Kompanien mit über 5.800 aktiven Mitgliedern und fast ebenso vielen unterstützenden Mitgliedern. Diese gliedern sich in 57 Kompanien Gewehrschützen, 40 Kompanien Prangerstutzenschützen und zwölf weitere. „Heute bekämpfen die Schützen weder Franzosen noch Bayern mit Vorderladern. Die Nachbarn sind nicht mehr unsere Feinde, sondern ganz im Gegenteil unsere Freunde und als Gäste hochwillkommen“, so Haslauer. LK_190630_60 (sm/mel)

 

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum