Tüfteln, experimentieren und Neues entdecken in den Ferien

Zweiter Durchgang der Kinder-MINT-Wochen im Sommer

Salzburger Landeskorrespondenz, 02.07.2019
 

(LK) Der Erfolg aus dem Vorjahr verlangt nach einer Wiederholung: Auch diesen August können Mädchen und Buben von zehn bis 14 Jahren in den Werkstätten und Labors des WIFI Salzburg und des TAZ Mitterberghütten bei den Kinder-MINT-Wochen tüfteln, bauen, werken und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Ziel des Ferienprogrammes ist es, junge Menschen für Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und den gesellschaftlichen Stellenwert von MINT-Bildung in Salzburg zu steigern.

Welt verändern und Karriere machen

„Wir möchten junge Menschen mit den Kinder-MINT-Wochen inspirieren und begeistern. Sie können dabei ihre eigenen Fähigkeiten entdecken und Berufe kennenlernen, die sie vorher noch nicht im Blick hatten. Wir wollen zeigen, wie man mit MINT die Welt verändern und dabei Karriere machen kann“, betont Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der sich bei den Institutionen, die sich für die MINT-Bildung in Salzburg engagieren, bedankt.

Technik auf spielerische Weise erleben

„Wir freuen uns, einen Beitrag leisten zu können, um Kinder für technische Berufe zu begeistern“, sagt WIFI-Institutsleiterin Renate Woerle-Vélez Pardo. „Im WIFI erleben zehn- bis 14-jährige Mädchen und Buben auf spielerische Weise, wie Technik funktioniert. Eine Woche lang basteln sie zum Beispiel ihren eigenen MP3-Player oder eine Taschenlampe. Sie drucken dafür Teile am 3D-Drucker aus oder tauchen mit einer selbstgebauten Virtual-Reality-Brille in fremde Welten ein.“

Fünf Werkstätten im TAZ Mitterberghütten

Im TAZ Mitterberghütten setzen die Kinder in fünf Werkstätten spannende Projekte um. In der Mechatronik und im Metall- und Elektrobereich gibt es genug zum Ausprobieren. „Bereits seit 2014 arbeiten wir mit Kindern und Jugendlichen. Deren Neugierde und Interesse sind unglaublich groß. Bisher konnten wir mit mehr als 2.000 Schülerinnen und Schülern - aber auch Eltern - in über 200 Sonderveranstaltungen gemeinsam tätig sein. Durchaus auch eine Form der Berufsorientierung“, meint TAZ-Geschäftsführer Werner Sterneder.

Teilnahme ist kostenlos

Die Kinder-MINT-Wochen sind eine gemeinsame Aktion von WIFI Salzburg und TAZ Mitterberghütten in Kooperation mit der MINT-Koordinationsstelle. Durch eine Förderung des Landes Salzburg ist die Teilnahme für alle Kinder kostenlos. Die Kurse finden jeweils von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.00 Uhr, Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr statt. Für die gesunde Jause und das Mittagessen ist gesorgt. Weitere Infos unter www.mint-salzburg.at.

Termine für die Kinder-MINT-Wochen

Spannende Angebote auch nach den Ferien

„Die Begeisterung der teilnehmenden Mädchen und Buben im vergangenen Jahr war ansteckend – schön, dass es heuer eine Fortsetzung gibt“, freut sich Ruth Mayr von der MINT-Koordinationsstelle. „Wer Lust auf noch mehr davon hat, wird auf www.mint-salzburg.at fündig. Für die Zeit vor, während und nach den Ferien gibt es hier viele spannende Angebote der 36 MINT-Partner im ganzen Bundesland zu entdecken.“ LK_190702_23  (kg/sab)

Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum