Quartier Riedenburg wächst

Baufeld Süd fertig / Unterstützung durch Wohnbauförderung des Landes

Salzburger Landeskorrespondenz, 13.07.2019
 

(HP)  Das Quartier Riedenburg wächst: Jetzt sind auch die 171 Wohnungen auf dem sogenannten Baufeld Süd fertiggestellt und werden etappenweise übergeben. „Das Projekt zeigt, dass auch in fantastischen Zentrumslagen in Salzburg geförderter Wohnbau möglich ist. Wir haben hier einen Mix aus Mietwohnungen und solchen mit Kaufoption errichtet, deren unterschiedliche Größen sich an den vielfältigen Bedürfnissen in einer modernen und vielfältigen Gesellschaft orientieren und die auch für betreutes Wohnen nutzbar sind. Das Quartier Riedenburg bietet für Singles und für jede Familiengröße das richtige Zuhause“, betonte Landesrätin Andrea Klambauer kürzlich beim ersten Übergabetermin.

Das Areal der ehemaligen Riedenburgkaserne war mehr als 300 Jahre lang für die Salzburgerinnen und Salzburger nicht zugänglich. 2012 haben die Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft und die UBM Developement das Gelände gekauft und seither mehr als 300 Wohnungen samt öffentlichem Park sowie Geschäfte, Büros, Arztpraxen, Ateliers, einen Kindergarten und ein Tagescafé errichtet. Im Herbst 2018 wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt, die ersten Mieter und Eigentümer im neuen Quartier zwischen Neutor-, Moos-, Sinnhub- und Leopoldskronstraße zogen ein. BT_190713_40 (sab/mel)

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum