Land und Gemeinden – zwei konstruktive Partner

Günther Mitterer beim Salzburger Gemeindetag als Präsident wiedergewählt

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.07.2019
 

(HP)  Der neue ist der alte Chef: Beim Salzburger Gemeindetag in Wals-Siezenheim wurde der St. Johanner Bürgermeister Günther Mitterer einstimmig erneut als Präsident des Gemeindeverbandes gewählt, sein Köstendorfer Amtskollege Wolfgang Wagner als Stellvertreter. „Die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und dem Land Salzburg funktioniert ausgezeichnet“, betonte Landeshauptmann Wilfried Haslauer im höchsten Gremium der Interessenvertretung der 118 Salzburger Landgemeinden.

Haslauer bedankte sich bei den 140 anwesenden Vertreterinnen und Vertretern für die stets konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit und die hervorragende Arbeit in den Kommunen: „Gemeinsame Projekte, wie etwa die neue Gemeindeordnung oder die Plattform Pflege, werden auf konstruktive Art und Weise erarbeitet.“

Pflege, Kinderbetreuung, Haushaltsrecht auf der Agenda

Präsident Mitterer sieht die Finanzierung des Pflegewesens, die Umsetzung des neuen Kinderbetreuungsgesetzes, die Umstellung auf das neue Haushaltsrecht und die Attraktivierung der kommunalpolitischen Tätigkeit als Schwerpunkte der kommenden Monate. „In der Geschlossenheit des Salzburger Gemeindeverbandes trotz unterschiedlicher Größe, geographischer Lage und politischer Zusammensetzung seiner Mitglieder liegt die eigentliche Stärke der Interessenvertretung“, so Mitterer. LK_190708_60 (sm/grs)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum